01. Hallo erstmal

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

-…ok, sind wir ehrlich…-

Liebe Mama, lieber Papa,

im Großen und Ganzen war ich immer euer braves Mädchen. Klar, ich machte euch schon manchen Kummer, aber ihr hättet es schlechter treffen können. Ihr mochtet das, ihr nanntet mich sehr erwachsen. Und dann wurde ich älter, wurde wirklich erwachsen und dann das. Ihr hattet schon gedacht, ich sei aus dem Gröbsten raus. Hatte letztes Jahr geheiratet, einen tollen Mann, ihr habt ihn immer gemocht. Einen tollen Job, sogar unbefristet, Personalbereich. München, Leopoldstraße. Ich glaube, ihr wart stolz auf mich. Eine tolle Wohnung, mit einem so tollen Blick. Vielleicht mal was Größeres, vielleicht mal Kinder.

Und dann das. Ich glaube, Mama betet noch immer, dass ich wieder zur Vernunft komme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s